Back to blog

Taschen und Skins für euer Smartphone – Design Skins

18. Dezember 2013 - Posted in Allgemein , Design , Mobil Posted by:

Tags: , , , , , ,

Heute möchten viele Nutzer ihr Smartphone oder Handy individualisieren und das nicht nur von innen sondern auch von außen. Dazu gibt es sehr viele Möglichkeiten. Von Skins, über Cover bis hin zu Hanytaschen oder Sleeves. Bei der Suche nach geeigneten Taschen bin ich auf den Anbieter DesignSkins gestoßen. Hier gibt es nicht nur hochwertige Skins und Taschen, sondern auch Displayfolien und alles was das Herz begehrt. Doch wie soll die Tasche aussehen ?

Neben dem Material und der Oberfläche lässt sich natürlich auch das Design frei auswählen. Es gibt sogar die Möglichkeit ein eigenes Design zu erstellen. Das ganze ist denkbar einfach und ist in wenigen Sekunden erledigt.

Auch die Navigation zu den einzelnen Produkten ist übersichtlich und einfach gestaltet. Zuerst wählt man das passende Handy aus, dann die Produktklasse. Für mein Galaxy Nexus habe ich mich für ein Skin und Displayschutzfolien entschieden. Der Versand erfolgte per Postbrief und die Produkte kamen nach wenigen Tagen bei mir an.

IMG_20131216_160807Der Brief machte äußerlich einen guten Eindruck, dieser bestätigte sich auch beim Öffnen, denn ich war überrascht von den Verpackungen und den beigefügten Anleitungen.IMG_20131216_160851Die Montage des Skins ist ein einfacher Prozess und ist nach wenigen Minuten abgeschlossen, wichtig dabei ist vor allem eine ruhige Hand um die hochwertige Folie passend zu platzieren. Ist man mit dem Ergebnis unzufrieden, so erlaubt die Folie natürlich eine zweite Chance. Da ich mit so etwas immer ein wenig schwer tue, brauchte ich einige Anläufe um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erreichen. Vor allem die Montage Vorderseite brauchte eine sehr ruhige Hand, das Galaxy Nexus ist an den Seiten sehr dünn und besitzt eine Menge Sensoren. Dementsprechend dünn ist die Folie und vorsichtig sollte man vorgehen. Trotzdem war das Skin sehr stabil und es drohte nie zu reißen. IMG_20131216_160932Auch die Displayschutzfolien machten auf mich einen sehr guten Eindruck. Neben einer guten Verpackung, war auch ein Mikrofasertuch beigelegt um das Display vorher zu reinigen und die Folien einfach aufzutragen. Diese sind durch eine Trägerfolie und eine Oberfolie geschützt. Man entfernt auf einer Seite die Trägerfolie und passt die Displayschutzfolie dem Display an. Dann lässt sich die Folie Schritt für Schritt festdrücken, während man die Trägerfolie langsam entfernt. Ist dieser Schritt abgeschlossen, kann auch die Oberfolie entfernt werden. Alle Schritte sind mit einer guten Anleitung auf der Packung abgebildet und an der Folie befinden sich Laschen, welche mir zu einem einfachen Anbringen verhalfen. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Diese Methode bewirkte bei mir keine Luftblasen in der Folie. Eher selten das mir dies gelingt 😀IMG_20131216_161743Ich kann diese Produkte also nur weitererempfehlen, darüber hinaus lässt sich alles wieder rückstandslos entfernen um zum Beispiel ein neues Skin aufzutragen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *